Absurd Hero

Gastspiel im Rahmen des Fritz-Wortelmann-Preis 2019

Fr

Cie Expats (Berlin)

Für Menschen ab 9 Jahren

Kugel vs. Künstler

Der Künstler rollt eine Kugel über die Bühne. Bis etwas passiert. Der Künstler trägt die Kugel auf seinen Schultern. Bis die Kugel anfängt, seinen Körper zu verändern. Der Künstler versucht, die Kugel zu beherrschen. Nichts passiert. Die Kugel bleibt unbewegt. Die Handlungen des Künstlers sind zyklisch, als wären sie sein sisyphisches Schicksal. Der Künstler gerät an den Rand der physischen und emotionalen Ausdauer. Der Künstler kämpft. Es gibt keinen Erfolg, nur die Beharrlichkeit. Wie weit kann der Künstler gehen?

Roman Škadra hat 2017 eine Ausbildung an der Etage – Schule für die bildenden und darstellenden Künste e.V. in Berlin abgeschlossen. Er erforscht das Ausdruckspotenzial der Zirkuskunst mit einem Fokus auf die Beziehung zwischen Körper und Objekt.

Foto: © Jana Kiessler

Konzept/Spiel: Roman Škadra
Dramaturgie: Darragh McLoughlin